Pflegereform nur mit der SPD: Schwanholz stellt das Pflegekonzept der SPD vor

Rtp Pflege 2013- 106
 
 

Am Sonntag, den 15.September, hat Dr. Martin Schwanholz zusammen mit den anderen Bundestagskandidatinnen und -kandidaten an einer Podiumsdiskussion des Runden Tisches Pflege teilgenommen.

 

Bei Frühstück und Getränken wurden im Blue Note Osnabrück die Situation, Ausbildung, Finanzierung und das Image der Pflege diskutiert. Die Zuschauer konnten mit Karten in rot und grün die Antwort des jeweiligen Kandidaten direkt bewerten. Dr. Martin Schwanholz gelang es nachweislich, das Publikum zu überzeugen.

Insbesondere bei der Pflege-Ausbildung herrscht laut Schwanholz Verbesserungsbedarf. "Es kann nicht sein, dass angehende Pflegekräfte ihre Ausbildung selbst bezahlen müssen. Hier muss dringend etwas geschehen", konstatierte der Bundestagsabgeordnete. Dieses Thema werde von der SPD auch direkt nach der Wahl angegangen.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 
Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.